Deutschland Grand Prix



Was für Stefan Raab der Bundesvision war, ist für uns der Deutschland Grand Prix.

Die Regeln sind denkbar einfach, eingereicht werden können alle deutschsprachigen Lieder, die nicht beim Eurovision (auch Vorentscheid) waren und mindestens zu 50% in deutscher Sprache sind.

2014 wurde der Wettbewerb zum ersten mal ausgetragen und erlebte Kultstatus! Mit der letzten Gästewertung gewann Andreas V. mit Revolverheld und dem Song „Das kann uns keiner nehmen“. Und ganz hinten? Da erinnert man sich bis heute noch an dem Song schlecht hin, „Wechseljahre“ von Angelika Kemper. Bei der Nacht in Bochum dann auch live auf der Bühne!

2015 nahmen bereits 24 Teilnehmer aktiv an der Veranstaltung in Bochum teil.

Der dritte Deutschland Grand Prix 2016 stand ganz im Zeichen der Frauen.

Unsere Neu-Düsseldorferin Verena T. gewann den Contest mit dem wunderschönen Lied von Sarah Connor „Wie schön Du bist“, am Ende mit 112 Punkten. Aufgrund Ihres Umzugsstress musste Verena einen Song zwischen Tür und Angel einreichen und landete einen Volltreffer.

Lange Zeit knapp dahinter, am Ende mit 98 Punkten zweiter, wurde Sven B. mit dem stimmungsvollen „Polka, Polka, Polka“ von Brings. Insgesamt gab es viele ruhige Lieder und da stach der Song der Kölner sehr raus.

Mit heißen Latino-Rhythmen tanzte sich Buket K. mit Larsito und Tai Chi in Havanna auf Platz 3, mit 93 Punkten. Für die gebürtige Berlinerin trotz Startnummer 1 ein schöner Erfolg.

Dank den wundervollen Gastgebern Mario und Buket wurde es ein sehr schöner Abend, mit einem spannenden Voting und viel guter Musik.

2017 war Mario erneut Gastgeber und seit diesen Abend weiß nun endlich auch jeder, woher unsere Nationalfarben kommen!

Ludwig gewann am Ende mit 114 Punkten verdient den vierten Deutschland GP, mit einem wunderschönen Lied von Alexa Feser. Florians toller Song von Max Giesinger mit 93 Punkten auf Platz 2, dritter wurde David mit Maite Kelly.

2018 stand im Zeichen einer bevorstehenden Hochzeit und einer großen Vielfalt sehr guter Songs aus allen Richtungen. Am Ende gewann Sven mit dem mutigen "Dreck" von Maxine Kazis mit 40 Punkten Vorsprung und damit zum bisher deutlichsten Sieger des Deutschland Grand Prix, der 2019 seine Fortsetzung in der Schweiz erlebte.

2019 ging der 6. Deutschland Grand Prix mit Sandra und Darkpop von Blutengel nach Brandenburg


DEUTSCHLAND GRAND PRIX 2019

Mit Dark Pop am Ende ganz oben - Sandra gewinnt den 6. Deutschland Grand Prix
 

Tatort Bochum! Am 16.03.2019 entführte uns Inspektor Mario nach Bochum zum  Deutschland Grand Prix 2019 und zu einer ganzen Reihe neuer und alter Songs aus allen Bereichen der Deutschen Musikszene.

Lange Zeit sah es nach einem Doppelsieg der "Schlagerfraktion" aus, denn bis zur 15. Wertung führten Maite Kelly (Michi) und Thomas Anders/Florian Silbereisen (Britta) das Feld an, ehe die Wertung von Sascha einen Führungswechsel einläutete, der sich bis zum Schluss dann auch hielt.

"Am Ende der Zeit" von Blutengel gewann letztendlich mit 19 Punkten Vorsprung und sicherte Sandra somit den Sieg beim 6. Deutschland Grand Prix. Die Elektronik Band um Sänger "Chris Pohl" begeistert schon seit Jahren die Gothic und Elektroszene und landete mit dem neuen Album "Un: Gott" bereits auf Platz 2 in Deutschland.

Auf Platz 2 beim DGP landete Verenas Beitrag von Sotiria mit 98 Punkten und der wunderschönen Akustikversion von "Ich wünsche mir ein Feuer" - geschrieben von dem "Grafen" höchstpersönlich.

Wie schon bei seinem Sieg 2017, trat Ludwig mit "Alexa Feser" an. "Gold reden" hieß es diesmal und auch wenn es nicht Gold sondern Bronze wurde, der Song mit einem wunderschönen Video macht jetzt schon Lust auf das kommende Album "A!", was im Mai 2019 erwartet wird.

Wir sagen Danke an alle, die dabei waren und für einen lustigen und abwechslungsreichen Abend sorgten. Insbesondere an Mario, der mit einem klasse Video und Konzept uns zum Tatort Bochum führte und am Ende den wahren Täter überführen konnte.

Gesamtwertung 2019

1. BR - Blutengel - Am Ende der Zeit (Sandra) 117 Punkte
2. NI - Sotiria - Ich wünsche mir ein Feuer (Verena) 98 Punkte
2. LU - Alexa Feser - Gold reden (Ludwig) 85 Punkte
4. BE - Bernasconi ft. Rosenberg - Sie tanzt (Dieter)  79 Punkte
5. HB - Eisfabrik - Maschinen (Carolina) 77 Punkte
6. NW - Maite Kelly - Heute Nacht für immer (Michi) 76 Punkte
7. AT - Hyäne Fischer - Im Rausch der Zeit (Mic) 72 Punkte
8. HE - Bosse - Augen zu, Musik an (Thomas) 71 Punkte
9. MV - Jennifer Rostock - KBAG (Andreas vR) 68 Punkte
10.SH - Wincent Weiss - Hier mit Dir (Sven) 66 Punkte
10.HH - SDP - Unikat (Tom Re) 66 Punkte
12.SN - Saltatio Mortis - Spur des Lebens (Danijel) 65 Punkte
12.RP - Mark Forster - Bauch und Kopf (Dirk) 65 Punkte
12.BY - Anders/Silbereisen - Sie sagte doch, sie liebt mich (Britta) 65 Punkte
15.NL - Revolverheld/Schomaker - Liebe auf Distanz (Georg) 63 Punkte
16.ST - Seed - Ding! (Michal) 61 Punkte
17.FN - Heinz Rudolf Kunze - Hallo Himmel (Andreas V) 55 Punkte
18.TH - Bat out of hell Cast - Es kommt alles zurück zu mir (Andi) 53 Punkte
19.CH - Michael von der Heide ft. Paola - Wo ist das Land? (Aleksei) 49 Punkte
20.BW - Glasperlenspiel - Du bist (Mario) 41 Punkte
21.BB - Juliane Werding - Starke Gefühle (Sascha) 39 Punkte
22.SK - Zoff! - Sauerland (Hermann) 26 Punkte
23.SL - Ingrid Peters - Komm doch mal rüber (Jo) 20 Punkte
24.RG - Tristan Brusch - Zuckerwatte (Tom E) 19 Punkte
25.BS - Remo - Das bleibt für immer (Bernd) 12 Punkte

DEUTSCHLAND GRAND PRIX 2018

Mutiger Sven wird belohnt und gewinnt den 5. Deutschland Grand Prix mit 40 Punkten Vorsprung!
 
Zum 5. Mal hiess es Deutschland Grand Prix und bereits zum 3. Mal richtete Mario den Contest mit viel Leidenschaft aus und führte uns mit viel Witz und tollen Videos durch den Abend. 22 starke Beiträge aus allen Bereichen sorgten für viel Abwechslung und Unterhaltung, egal ob Schlager, Punk, Gothic, Rap oder gefühlvoller Deutschrock - es war alles dabei. Am Ende ragte Svens Beitrag von Maxine Kazis nochmal extra heraus und gewann völlig verdient den Titel. Die griechisch-schweizerische Sängerin feierte 2015 mit "Dreck" Ihr Debut und brachte im Februar 2018 gerade erst die neue Single "Heilstätten" heraus. Produziert wird Sie u.a. von Peter Plate von Rosenstolz.
Thomas und Michi teilten sich am Ende Platz 2 mit Leas "Leise" und Mike Singers "Deja Vu", der ja schon beim deutschen Vorentscheid als Pausenact für viel aufsehen gesorgt hatte.
Doch auch dahinter fand man viele starke Songs, so daß für jeden etwas dabei war.
 
Wir freuen uns schon auf 2019, dann gehts zu unseren Nachbarn in die Schweiz!
 
Glückwunsch an Sven, Thomas und Michi und vielen Dank nochmal an Mario, für ein tolles Video!

Gesamtwertung 2018

1. Schweiz - Maxine Kazis "Dreck" von Sven 141 Punkte
2. Franken - Lea "Leiser" von Thomas 101 Punklte
2. Paris - Mike Singer "Deja Vu" von  Michi 101 Punkte
4. Mecklenburg Vorpommern - Ben Zucker "Was für eine geile Zeit" von Tom (RE) 97 Punkte
5. Sachsen-Anhalt - Zwei von Millionen "Auf Deine Freiheit" von Mario 81 Punkte
6. Hamburg - Johannes Oerding "Hundert Leben" von Dieter 72 Punkte
7. Hessen - FlowRag "Dann kommt die Musik" von Andreas V. 70 Punkte
8. Niedersachsen - Megaherz "Für immer" von Sandra 69 Punkte
9. Bremen - Balbina "Langsam langsamer" von Mic 68 Punkte
10.NRW - Linda Sin feat. Gentleman "Du liebst mich kaputt" von Verena 60 Punkte
11.Brandenburg - Broilers "Meine Familie" von Andreas vR 52 Punkte
12.Schleswig Holstein - Marry "Über den Wolken" von Ansgar 48 Punkte
13.Thüringen - Clueso "Achterbahn" von Tom (E) 46 Punkte
14.Berlin - Helene Fischer "Viva la Vida" von Ludwig 44 Punkte
15.Baden Württemberg - Gloria "Narben" von Britta 41 Punkte
16.Sachsen - Radio Doria "Jeder meiner Fehler" von Danijel 35 Punkte
17.Saarland - Laith Al-Deen "Was wenn alles gut geht" von Dirk 33 Punkte
18.Mallorca - Anna Maria Zimmermann "Himmelblaue Augen" von Andi 31 Punkte
19.Rheinland Pfalz - Tina York "Viel zu nah am Feuer" von Florian 30 Punkte
20.Österreich - Bilderbuch "Bungalow" von Detlef 27 Punkte
21.Ruhrpott - Jim Pandzko ft. Jan Böhmermann "Menschen-Leben..." von Sascha 19 Punkte
22.Bayern - Kollegah & Majoe "Von Salat schrumpft der Bizeps" von Michal 10 Punkte
 
 


Gesamtwertung 2017

1. Hessen - Alexa Feser "Medizin" von Ludwig 114 Punkte
 
2 Baden Württemberg - Max Giesinger "Wenn sie tanzt" von Florian 93 Punkte
 
3 Berlin - Maite Kelly "Sieben Leben für dich" von David 89 Punkte
 
4 Niedersachsen - Seelennacht "Die nächtliche Stadt" von Sandra 85 Punkte
 
5 Bremen - Franziska Wiese "Sinfonie der Träume" von Verena 83 Punkte
 
6 Brandenburg - Clueso "Neuanfang" von Thomas 71 Punkte
 
7 Saarland - Wincent Weiss "Feuerwerk" von Mic 68 Punkte
 
8 Schweiz - Beatrice Egli "Lichtermeer" von Ansgar 67 Punkte
 
9 NRW - Maxim "Meine Soldaten" von Tom (RE) 61 Punkte
 
10 Sachsen Anhalt - Berge "Glück" von Mario 60 Punkte
 
11 Österreich - Falco "Out of the Dark" von Michal 59 Punkte
 
12 Bayern - Jupiter Jones "Still" von Andreas V. 58 Punkte
 
13 Sachsen - Two Magics "Barfuß im Regen" von Tom (E) 56 Punkte
 
14 Belgien - Klubbb3 "Du schaffst das schon" von Michael 56 Punkte
 
15 Schleswig Holstein - Lina Maly "Meine Leute" von Andreas vR 54 Punkte
 
16 Thüringen - Gestört aber Geil "Geh nicht weg" von Dieter 49 Punkte
 
17 Mecklenburg V. - Westerhagen "Wieder hier" von Olaf 33 Punkte
 
18 Rheinland Pfalz - Mark Foster "Froh sein" von Dirk 19 Punkte
 
19 Hamburg - Blumfeld "Neuer Morgen" von Britta 17 Punkte
 
20 Niederlande - Edward Reekers "So schmeckt der Sommer" von Andi 14 Punkte
 
21 Luxemburg - Wise Guys "Es ist nicht immer leicht" von Sascha 12 Punkte

_______________________________________________________________________________

 

Gesamtwertung 2016

1. Bremen (112 Punkte)  Sarah Connor - Wie schön Du bist

2. Polen (98 Punkte) Brings - Polka, Polka, Polka

3. Berlin (93 Punkte) Larsito - Tai Chin in Havanna

4. Hamburg (82 Punkte) von Bruecken - Lady Angst

5. Baden - Württemberg (72 Punkte)   Michelle - Paris

6. Mecklenburg - Vorp. (69 Punkte)  Nena - Irgendwie, irgendwo, irgendwann

7. NRW (68 Punkte) Joel Brandenstein - Grenzenlos

8. Brandenburg (61 Punkte) Jo Maximilian - Weil wir leben

9. Schleswig-Holstein (52 Punkte) Annenmaykantereit - Oft gefragt

10. Thüringen (51 Punkte) Carolin Kebekus - Atemlos

11. Schweiz (49 Punkte) Mia Aegerter - Land in Sicht

12. Sachsen-Anhalt (47 Punkte) Fettes Brot - Für immer, immer

13. Hessen (46 Punkte) Ina Müller - Wenn ich weg guck

14. Saarland (45 Punkte) Alina - Auch wenn Du fehlst

15. Niedersachsen (39 Punkte) Philipp Dittberner - Bilnder Passagier

16. Österreich (34 Punkte) Krautschädl - Feiah Fongo

17. Bayern (26 Punkte) Bruce Berger - Alle Kinder dieser Welt


GESAMTWERTUNG 2015

1. Rheinland-Pfalz (101 Punkte)  Johannes Oerding "Nichts geht mehr"

2. Liechtenstein (93 Punkte)  Juliane Werding "Stimmen im WInd"

3. Brandenburg (90 Punkte) Staubkind "Wunder"

4. Hessen (88 Punkte) Bosse/Anna Loos "Frankfurt/Oder"

5. Österreich (81 Punkte) Marlene Dietrich "Sag mir, wo die Blumen sind"

6. Dänemark (79 Punkte) Gitte "Freu Dich bloß nicht zu früh"

7. Thüringen (76 Punkte) Eisbrecher "Vergissmeinnicht"

8. NRW (72 Punkte) Die Toten Hosen "Tage wie diese"

9. Bremen (70 Punkte) Roland Kaiser/Maite Kelly "Warum hast Du..."

10. Südtirol (64 Punkte) Udo & Jenny Jürgens "Ich wünsch Dir Liebe..."

11. Hamburg (63 Punkte) Clowns & Helden "Ich liebe Dich"

12. Ostbelgien (61 Punkte) Trude Herr "Ich will keine Schokolade"

13. Schleswig Hollstein (57 Punkte) Mark Forster "Au Revoir"

14. Saarland (57 Punkte) Cassandra Steen "Gewinner"

15. Baden Würtemberg (51 Punkte)  Ich kann fliegen "Mich kann nur Liebe retten"

16. Berlin (51 Punkte) Christina Stürmer "Millionen Lichter"

17. Bayern (50 Punkte) Maxim "Alles versucht"

18. Niederlande (44 Punkte) Demis Roussos "Goodbye my Love"

19. Sachsen Anhalt (35 Punkte) 2Raumwohnung "Rette mich später"

20. Luxemburg (30 Punkte) Frank Zander "Ich trink auf Dein Wohl"

21. Niedersachsen (27 Punkte) Wir sind Helden "Gekommen um zu bleiben"

22. Mecklenburg-Vorpommern (21 Punkte) Miss Paltinum "Lila Wolken"

23. Sachsen (17 Punkte) Helena Vondrackova "Diese Nacht"

24. Schweiz (11 Punkte) Effe "Du bisch Willkommen"


Datenschutzerklärung