MICHALS MINORITY CONTEST 2018

Grusel Sieger, ein schreckliches Kind und Aramäer gibt’s in Gütersloh

Jahrestart in Bochum beim ESC Stammtisch und Premiere für Michals Minority Contest. Es starteten 15 Beiträge aus den verschiedensten Regionen Europas, von Lappland über Wales bis hin nach Tartastan und alle waren wirklich Regionenbezogen einzuordnen, so dass man nicht nur die verschiedenen Sprachen, sondern auch die Landestypischen Musikstile wiederfinden konnte.

Eine weitere Besonderheit des Abends war der Livekommentar von Michal, der uns mit viel Witz und Fachwissen durch den Abend führte und wir seit Samstag endlich wissen, dass Gütersloh die Hochburg der Aramäer ist.

Beim Voting gab es dann einen klaren und verdienten Sieger! Michi gewann mit dem mystischen „I Tokuni“  von Eivor von den Färöer Inseln mit 104 Punkten, dahinter folgte Sandra (93 Punkte) und dem bretonischen „Tri Martolod“ von Nolwenn Leroy. Mit je 71 Punkten teilten sich Dieter (Galizien) und Gastgeber Michal (Wales) den dritten Platz. Das Video vom Siegerlied war manchen dann doch zu aufregend und sorgte in der Nacht auch noch für den ein oder anderen kleinen Alptraum. Ansonsten wurde alles geboten, von Heidi auf der Alm, über eine jodelnde Conchita bis hin zur Junior Teilnehmerin aus Gagausien (Das schreckliche Kind!).

Das Feedback aller Teilnehmer war durchweg positiv und so ist es durchaus möglich, dass es eine Fortsetzung des Minority Contest 2019 geben wird.

Das Endergebnis:

1. Färöer Inseln - Eivor - I Tokuni (Michi) 104 Punkte

2. Bretagne - Nolwenn Leroy - Tri Martolod (Sandra) 93 Punkte

3. Galizien - Luar na lubre - Tu gitana (Dieter) 71 Punkte

3. Wales - Ceredwen - Blwyddyn I heno (Michal) 71 Punkte

5. Lappland - Jarnna - Äno Jiedna (Verena) 66 Punkte

6. Tatarstan - Albina Apanaeva - Tschin dustin (Ludwig) 64 Punkte

7. Aramäer - Robert Shabo/Petrus Bulut - Mallorca Saint Tropez (Mario) 63 Punkte

8. Österreichisch - Conchita & Ina Regen - Heast as net (Thomas) 55 Punkte

9. Primorje - Rudi Bucar - Sen znale jes (Danijel) 54 Punkte

10. Schweizer Deutsch - Christine Lauterburg - S`Vreneli vom Guggisberg (Britta) 48 Punkte

11.Korsika - Sintineddi - A Fletta et Slimane (Tom) 46 Punkte

11.Jiddisch - Zully Goldfarb - Papirosen (Sven) 46 Punkte

13.Gagausien - Anastasiya Levcenko - Gagausiya (Andreas vR) 45 Punkte

14.Rätoroman - Giganto & Mattiu - Mumma (Andi) 30 Punkte

15.Köln - Back Fööss - Kölscher Stammbaum (Sascha) 14 Punkte

 

 


Datenschutzerklärung